Sprungturm - Strandbad Millstatt

Zuhause

Sprungturm

Sprung in die Zukunft

Ein Wahrzeichen wurde wiederbelebt!

Der 1930 errichtete, unter Denkmalschutz stehende, Sprungturm am Millstätter Strandbad wurde aufgrund seiner formalen und technischen Gestaltung zur großen Attraktion im Badeerlebnis am Millstätter See.

Die Verbindung von Sprungturm und Wasserrutsche war damals ein absolutes Novum. Die „Lockerheit und Verspieltheit“ der Konstruktion scheint südliche Lebensfreude zu atmen und ist eine unikale Erscheinung im heute ansonsten sehr technoiden Badebetrieb – nicht nur in Österreich, sondern wohl europaweit.

Fast 90 Jahre alt, erbaut unter schwierigsten wirtschaftlichen Verhältnissen, Wahrzeichen der Architektur und Briefmarkenmotiv, prägt er das Bild am See.

Nach 10-jähriger Pause wurde das Denkmal nach umfangreichen Sanierungsarbeiten der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht und ist zu jener Attraktion geworden, die es früher einmal war. Der Sprungturm übt vor allem auf Kinder und Jugendliche eine magische Anziehungskraft aus. Unzählige hochemotionale Erlebnisse und Erinnerungen von Touristen und Einheimischen ranken sich um den Sprungturm. Durch die Wiederinbetriebnahme und der feierlichen Eröffnung am 02. August 2019 werden diese Geschichten zu neuem Leben erweckt und der Sprungturm zu jenem identitätsstiftenden Kultobjekt, das die regionale Bindung in besonderer Weise fördert.

Bauliche Maßnahmen

am Sprung- und Rutschen-Turm 2019

  • Reparatur der Holzpfähle zur Erhaltung der Stand- und Tragsicherheit
  • Betonsanierung: Sandstrahlen, Reprofilierung, Hochdruckreinigung, Oberflächen-imprägnierung, Hydrophobierung
  • Überarbeitung und Anpassung sämtlicher Geländer- und Treppenkonstruktionen an bestehende Normen
  • Adaptierung der Geländer außen
  • Abbruch der Geländer innen
  • Errichtung von Netzgeländer innen
  • Überarbeitung der Treppengeländer
  • Sanierung der Treppenunterkonstruktion
  • Einhausung der Technik mittels Metallgitter
  • Einbau von Schiebetüren mit Netzgeländer bei den Absprungplattformen
  • Einbau der Ein- bzw. Ausstiegsleitern in Niro-Ausführung
  • Einbau einer Wasser-Speed-Rutsche
  • Anbau einer Kinderwasserrutsche
  • Einbau einer Effekt-Beleuchtung

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union